Aktuelles - FDP Mühlenbecker Land

Aktuelles

Nachwahlen

Dr. Kreisel neuer Ortsvorsitzender

Dr. Wolfram Kreisel
Dr. Wolfram Kreisel

Dr. Wolfram Kreisel neuer Vorsitzender des FDP Ortsverbandes Mühlenbecker Land

Am Mittwoch, den 4. Juli 2012 wählte der FDP Ortsverband Mühlenbecker Land einstimmig im Restaurant Kastanienhof den bisherigen Beisitzer Dr. Wolfram Kreisel zum Nachfolger von Helmuth Reitmayer, der im Herbst aus beruflichen Gründen nach Bayern ziehen wird. Der 60-jährige Akademiker wohnt in Zühlsdorf, ist verheiratet, hat einen volljährigen Sohn und arbeitet als Fachreferent bei der FDP-Bundestagsfraktion mit Schwerpunkt Forschung und Technologie. Seine kommunalpolitischen Schwerpunkte sieht er in der Verbesserung der Verkehrs-und Energie-Infrastruktur sowie in der Finanz- und Wirtschaftspolitik.

Der 46-jährige Unternehmer Thorsten Friedrich aus Mühlenbeck-Summt rückt für Reitmayer in der Gemeindevertretung des Mühlenbecker Landes nach. In Absprache mit seinem Fraktionskollegen Günter Halle wird er zukünftig die FDP-Fraktion im Mühlenbecker Land führen. Ebenso wird er die Sitze der FDP im Finanz- und Hauptausschuss, sowie im Bildungs- und Sozialausschuss des Mühlenbecker Landes einnehmen. Günter Halle wird wie bisher die FDP im Bauausschuss vertreten.

Im Ortsbeirat Schildow wird der 72-jährige Gastronom Günter Halle als erster Nachrücker das Mandat der FDP übernehmen.

Die Wahlen leitete der stellvertretende Kreisvorsitzende Klaus Schuster aus Hohen Neuendorf.

Grundrente

Viel Flickschusterei bei der Grundrente

Der Zeitplan für die Einführung der Grundrente im kommenden Jahr steht mehr und mehr in Frage. Die Union hat eine Verschiebung des Vorhabens ins Spiel gebracht. Aber auch die Deutsche Rentenversicherung schlägt vor, die Einführung zu verschieben. Für ...
Mehr dazu...

Steuer-Debatte

Steuerpolitisch Nägel mit Köpfen machen

Wie können die Steuerzahlerinner und Steuerzahler entlastet werden? Die Debatte wird durch den Rekordüberschuss im Bundeshaushalt und aktuelle Daten neu befeuert: Fast zwei Millionen Deutsche zahlen den Spitzensteuersatz von 42 Prozent auf Teile ihres ...
Mehr dazu...

Vielfalt

FDP-Fraktionen gründen AG “Frauen und Gleichstellung”

Mit der AG “Chancen durch Vielfalt” setzen sich die Freien Demokraten seit Frühjahr 2018 verstärkt mit frauen- und gleichstellungspolitischen Themen auseinander. Im Zuge dessen wurden bereits zahlreiche Maßnahmen initiiert, um die Attraktivität der Partei ...
Mehr dazu...

Umwelt- und Klimaschutz

Brauchen abgestimmte Bund-Länder-Wasserstoffstrategie

Seit langem kündigt die Bundesregierung eine Wasserstoff-Strategie für Deutschland an. Nun zeigt eine von den deutschen Fernleitungsbetreibern entwickelte Netzkarte, wie eine deutschlandweite Wasserstoff-Infrastruktur aussehen könnte. Mit dieser Karte ...
Mehr dazu...

Schuldentilgung

In Rheinland-Pfalz macht die FDP den Haushalt

Volker WIssing und sein Team sind 2016 mit dem Versprechen angetreten, Investitionen zu steigern und Schulden abzubauen. Diesen Auftrag erfüllen die Freien Demokraten konsequent: Rheinland-Pfalz bildet Rücklagen zur Haushaltssicherung und für den Gigabit-Ausbau, ...
Mehr dazu...

75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Freie Demokraten wollen jeder Form von Hass und Intoleranz vorbeugen

Am 27. Januar 1945 hatten Einheiten der sowjetischen Roten Armee das Vernichtungslager erreicht. Sie befreiten mehr als 7.000 Überlebende. Am 75. Jahrestag der Befreiung gedenken die Freien Demokraten aller Menschen, die dem nationalsozialistischen Regime ...
Mehr dazu...

Bürgerschaftswahl 2020

Wirtschaftsminister hoffen auf FDP im Hamburger Senat

Am 23. Februar wählen die Hamburger eine neue Bürgerschaft - und die wird auch Auswirkungen auf die Bundespolitik haben. Denn: Die für dringende Infrastrukturprojekte wichtige Vereinfachung des Planungsrechts würde derzeit im Bundesrat durch Grüne blockiert, ...
Mehr dazu...

EU-Forschungsprogramm

Brexit schwächt Wissenschaft und Forschung

Großbritannien tritt Ende der Woche aus der EU aus - doch was passiert nach dem EU-Austritt mit wichtigen Forschungskooperationen und mit den durch sie finanzierten Projekten? Es ist schwer vorherzusagen, wie sich der Brexit auf Wissenschaft und Universitäten ...
Mehr dazu...